Das Buch "Therapeutisches Fasten" - Arnold De Vries

Der amerikanische Heilpraktiker Arnold De Vries (Arnold De Vries 1921-1996) schrieb ein bemerkenswertes Buch über den Heilungsprozeß. Es kann mit Zuversicht auf die Klassiker des Hungers zurückgeführt werden.

Dies ist ein einfaches, aber recht umfangreiches Handbuch zur Verwendung von Fasten. Darin erzählt der Autor in einer zugänglichen Form über die Methode des Verhungerns.

Das Buch fasst die Geschichte des Verhungerns zusammen, beschreibt den Wirkmechanismus des Fastens auf den menschlichen Körper, listet die Krankheiten auf, bei denen der Hunger am effektivsten ist.

Der größere Teil ist dem Fasten gewidmet: Wie bereitet man sich auf das Verhungern vor, wie man einen medizinischen Posten betritt, wie man es durchführt und vor allem, wie man herauskommt. Besonderes Augenmerk wird auf die Bedeutung von Nachgiebigkeit bei Gemüse- und Fruchtsäften sowie den Zeitpunkt des Übergangs zur normalen Ernährung gelegt.

Es ist sehr wichtig, dass der Autor auf die späte Erholungsphase des Fastens aufmerksam macht, die für die Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten nicht weniger wichtig ist als die Selbstbeschränkung durch Nahrung. De Vries spürt aus der Ferne, dass, egal wie lange und erfolgreich Ihr Hunger war, wenn Sie zu Ihrem früheren Lebensstil und gewohnheitsmäßigen Essgewohnheiten zurückkehren, alle gesundheitlichen Probleme zurückkehren.

Und obwohl das Buch vor langer Zeit geschrieben wurde und viele moderne Entdeckungen auf dem Gebiet des Heilfastens nicht berücksichtigt, wird es für ein breites Spektrum von Lesern interessant sein und als Leitfaden für das Fasten zu Hause verwendet werden können.

Es antizipiert übrigens moderne Entdeckungen wie Autolyse, Fasten mit Krebs.

Kurze Biografie

Arnole Paul DeVries wurde am 30 November 1921 in der Stadt Kesley bei Docorje und Ellen DeVries geboren.

Er studierte in der Schule, später an der Universität von Iowa. Dort wurde er von Natur und primitiven Menschen weggetragen.

Während des Krieges arbeitete er in Chicago in einer Flugzeugfabrik, setzte aber seine Forschungen fort.

Seit 1949 Jahren, das wäre irgendwie die Runden zu kommen er Teilzeit als Busfahrer arbeitete und schrieb sein bekanntestes Buch: „Der primitiven Menschen und seine Produkte“ In diesen Jahren erwarb er seinen eigenen Verlag, wo seine andere Bücher veröffentlicht wurden: „Das Elixier des Lebens "Gesundheit aus dem Boden", "Die Gefahren des modernen Essens" und das berühmteste seiner Bücher - "Therapeutisches Fasten".

Arnold DeVries war zweimal verheiratet. Die erste Frau starb im 1981-Jahr, die zweite Frau wurde im 1993-Jahr geschieden.

Arnold DeVris starb 16 Februar 1996 Jahr von Krebs, 74 Jahre gelebt.

Er wurde von Menschen als Ökologen-Enthusiasten in Erinnerung behalten, ein Naturforscher, der versuchte, den Menschen Informationen darüber zu vermitteln, wie man im Einklang mit der Natur essen, verhungern und leben kann.

Lesen Sie das Buch "Therapeutischer Hunger" auf unserer Website

Inhalt:

Kapitel 1 - Arten des Fastens

Kapitel 2 - Eine kurze Geschichte der Fastenentwicklung

Kapitel 3 - Physiologische Veränderungen während des Fastens

Kapitel 4 - Effizienz des Fastens

Kapitel 5 - Fasten beendet

Kapitel 6 - Fastensicherheit

Kapitel 7 - Symptome, die beim Verhungern auftreten

Kapitel 8 - Überwachung des Hungers

Kapitel 9 - Wie man Hunger hat

Kapitel 10 - Leben nach dem Fasten

Chinesische Tradition)EnglischFranzösischDeutschItalianPolnischPortugiesischRussischSpanisch