Wie man einen Einlauf richtig macht.

Regeln für einen Einlauf zu Hause

Einlauf sollte jede Person tun können. Und für diejenigen, die das Fasten selbständig zu Gesundheitszwecken einsetzen, ist diese Fähigkeit einfach notwendig. Die meisten Menschen haben jedoch eine vage Vorstellung von diesem einfachen und nützlichen Verfahren. Inzwischen kann sich jeder Darm selbst reinigen. Alles was dazu nötig ist, ist der Wunsch.

Wann kann ein Einlauf zu Hause benötigt werden?

Die Notwendigkeit eines Selbsteinlaufs kann in folgenden Fällen auftreten:

  1. Zur Darmreinigung, die bei Verstopfung, Vorbereitung und Fasten notwendig sein kann, zur Gewichtsreduktion.
  2. Für die Einführung von Medikamenten gegen verschiedene Krankheiten: Prostatitis, Hämorrhoiden, gynäkologische Erkrankungen, Erkrankungen der Leber, der Nieren, bei hohen Temperaturen usw.
  3. Zur Vorbereitung auf verschiedene medizinische Verfahren: ambulante Untersuchungen der Koloskopie, Anoskopie, Ultraschalluntersuchungen usw.

Wann kann kein Einlauf gemacht werden?

Wenn Sie selbst Einläufe verwenden, müssen Sie die Kontraindikationen für dieses Verfahren kennen.

Absolute Kontraindikationen:

- jede Blutung aus dem Verdauungstrakt;

- Risse, Geschwüre im After;

- Entzündung im After

- akute entzündliche und ulzerative entzündliche Prozesse im Dickdarm;

- malignes Neoplasma des Rektums;

- die ersten Tage nach Operationen an den Verdauungsorganen;

- Bauchschmerzen unbekannter Ursachen;

- Infektionskrankheiten, die von Durchfall begleitet sind.

Darüber hinaus lohnt es sich, auf die unabhängige Anwendung dieses Verfahrens zu verzichten, wenn Zweifel an der Richtigkeit Ihrer Handlungen bestehen. In diesem Fall sollten Sie sich am besten mit Ihrem Arzt über die Möglichkeit eines Selbsteinlaufs besprechen.

Was macht ein Einlauf?

Zum Einstellen des Klistiers können Sie spezielle medizinische Produkte verwenden, die Sie in einer Apotheke gekauft haben, oder hausgemachte Geräte.

  1. Der Esmarkh-Becher wurde vor mehr als 150 von einem deutschen Chirurgen-Verband erfunden Esmarch Es ist ein Behälter mit einem Volumen von 1 bis 2 von 1 Liter mit einem flexiblen Gummi- oder Silikonschlauch mit einer Länge von 1,5-2-Meter und Klemme. Wenn es früher hauptsächlich aus Gummi bestand, sind jetzt transparente Polyethylen-Einwegbehälter aufgetaucht, die besonders in Kliniken sehr praktisch sind. Für zu Hause eignet sich am besten ein wiederverwendbares Produkt.
  2. Eine Vielzahl von Spritzen unterschiedlicher Größe, die am häufigsten für die Einführung von Medikamenten in das Rektum sowie für die Abgabe von Einlässen bei Kindern verwendet werden.
  3. Selbstgemachte Produkte. Sie können leicht einen Einlauf aus einer gewöhnlichen Plastikflasche mit einem Fassungsvermögen von 1,5-2 von einem Liter und einem Gummi- oder Silikonschlauch mit einem Durchmesser von 1 cm und einer Klammer herstellen.

Welche Lösungen kann ich zum Setzen von Einläufen verwenden?

Die Verwendung von Lösungen für Einläufe hängt direkt von der Art des Einlaufs ab.

Zum Reinigen von Einlässen werden meistens wässrige Lösungen verwendet.

Und hier die Hauptregel - das Wasser sollte so sauber wie möglich sein. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass ein Teil der Lösung im Darm absorbiert wird und direkt in das Blut fließt, wobei sie die Leber passiert. Am besten wählen Sie Trinkwasser oder abgekochtes Leitungswasser, das durch den Filter geleitet wird.

Zum Reinigen von Einlässen können Sie die folgenden Lösungen verwenden:

- sauberes Wasser

- Salzwasser mit Salzzusatz;

- Wasser mit Kaliumpermanganat - schwach rosa Lösung von Mangansäure-Kalium;

- Wasser mit verschiedenen Abkochungen wie Abkochen von Kamille;

- Wasser mit Soda für Soda-Einläufe nach Neumyvakin;

- Wasser mit Wasserstoffperoxid für Einläufe von Numyvakin;

- Wasser mit Kaffee für Kaffeeeinläufe nach Gerson;

- Wasser mit eigenem Urin - Einlauf nach Malakhov;

Wassertemperatur für Einlauf.

Die am häufigsten verwendete Wassertemperatur 35-37 Grad. Zu kaltes Wasser kann zu Darmkrämpfen und Schwierigkeiten beim Einführen in den Darm sowie zu einer Abkühlung des Körpers führen. Zu warmes Wasser wird aufgrund der erhöhten Resorption im Dickdarm ebenfalls nicht empfohlen. Die Ausnahmen sind heiße Einläufe für die Prostata Wo ist die empfohlene Lösungstemperatur für den Einlauf 42-43-Grad.

Die Temperatur der Lösung wird am besten mit einem Thermometer bestimmt.

Volumen der Lösung für Einlauf.

Das Volumen der Lösung pro Einlauf muss innerhalb von 1-1,5 Liter / nicht mehr als 2 Liter / liegen. Diese Menge reicht für eine einzige Reinigung des Dickdarms aus. Wiederholte Einläufe, die aufeinander folgen, sind beim Fasten unangenehm und unerwünscht, da sie zu übermäßiger Reizung des Darms und zu Ermüdung führen.

Grundregeln für den Selbsteinlauf

Der Standard-Einlauf besteht aus einem Behälter mit einem Volumen von 1 bis 2 Liter, einem Gummischlauch, einer Spitze und einer Klemme. Klistier kann unabhängig von improvisierten Materialien hergestellt werden, aber es ist am besten, eine Drogerie zu verwenden.

Der Einlauf wird am besten in einer entspannten Umgebung durchgeführt, wenn deine Verwandten dich nicht stören. Ein Badezimmer ist für diese Zwecke geeignet. Der Behälter mit Flüssigkeit ist in einer Höhe von 1-1,5 höher als dein Oberkörper. Enema Spitze wird mit Öl geschmiert und direkt in den Darm Abstand 5-7 cm verabreicht. In der Praxis jedoch ist es sehr häufig ohne ein Klistier Spitze verwendet, in das Rektum einzuführen, geölt, Gummischlauch. Diese Taktik ermöglicht es Ihnen, den Schlauch innen nach 10-15 cm einzugeben, und dies wiederum erleichtert die Einführung der Flüssigkeit in eine größere Tiefe und in größerer Zahl.

Nach der Einführung des Schlauches in das Rektum sollte die Knie- und Ellenbogenposition eingenommen werden und nach vorsichtigem Entfernen der Klemme mit dem Einführen der Flüssigkeit begonnen werden. Um eine schnelle Infusion von Flüssigkeit und folglich das Auftreten von Schmerzen zu verhindern, wird empfohlen, die Infusionsrate zu kontrollieren, den Schlauch regelmäßig mit den Fingern zu übertreiben.

Nachdem der größte Teil der Flüssigkeit in den Darm gelangt ist, entfernen Sie den Schlauch und lassen Sie ihn / 5-10 min / halten Sie die Flüssigkeit für eine Weile. Danach können Sie die Toilette besuchen. Nach dem Einlauf ist es ratsam, für eine Weile zu entspannen.

Während des Verfahrens sind einige Schwierigkeiten möglich:

Die Flüssigkeit dringt nicht in den Darm ein. In diesem Fall, nicht eifrig, und es ist am besten, den Einlauf zu einem anderen Zeitpunkt zu wiederholen. Meistens wird diese Situation sowohl bei Anfängern als auch bei erhöhter Gasproduktion und Verstopfung beobachtet.

Schmerzen, die nach dem Beginn der Flüssigkeitszufuhr auftreten. Der Hauptgrund - die schnelle Einleitung von Flüssigkeit in den Darm, sehr kaltes Wasser sowie ein Hindernis für die Verteilung der Flüssigkeit in den Darmabschnitten. Wenn dies der Fall ist, die Überdehnung der Darmwände. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, die richtige Temperatur der Flüssigkeit zu wählen, die Geschwindigkeit des Darmfüllens zu regulieren und nach dem Toilettengang einen Klistier zu machen.

Bei manchen Menschen gibt es eine Flüssigkeitsretention im Darm und in der Folge einen wiederholten Stuhlgang für eine Stunde. Versuchen Sie daher, dass Sie nach dem Einlauf eine Stunde lang zu Hause bleiben können.

Wir geben also die Grundregeln für die Verwendung von Einlässen beim Fasten an:

- Einläufe empfohlen, während der Vorbereitung auf Hunger, während des Fastens und während des Entzugs von Hunger gemacht werden;

- optimales Volumen der injizierten Flüssigkeit 1-1,5 Liter;

- Die Flüssigkeitstemperatur für den Einlauf sollte innerhalb von 35-36 Grad C liegen;

- Während des Fastens für einen Einlauf ist es am besten, eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat zu verwenden;

Während des Fastens wird nicht empfohlen:

- wiederholte, aufeinander folgende Einläufe;

- Verwenden Sie keine Kochsalzlösung;

Und noch eine Warnung: Während des Fastens sollten Sie keine verschiedenen exotischen Zusätze und komplexen Lösungen für Einläufe verwenden und auch nicht eifrig bei der Darmreinigung sein. Während des Fastens benötigen unsere Eingeweide wie andere Organe eine Ruhepause, und jede unnötige Belastung verhindert ihre Erholung. Wenn Sie die Praxis des Fastens beherrschen, werden Sie selbst dies spüren und die Verwendung von Einläufen reduzieren. Aber in der Anfangsphase braucht jeder hungernde Mensch einen Einlauf!

Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, können Sie dieses notwendige Verfahren leicht beherrschen und für Ihre Gesundheit maximal nutzen.

Anstelle des Esmarkh-Bechers können Sie auch einen selbstgemachten Einlauf aus einer Plastikflasche verwenden. Sehen Sie sich das Video an - wie Sie in 5-Minuten einen Wandereinlauf machen.

Siehe auch:

wie man ein Klistierkind zu Hause macht

Reinigender Einlauf mit Rübensaft nach Sergei Borodin

Einlauf mit Kamillenreinigung / für Hämorrhoiden, Prostatitis /

Einlauf mit Soda auf Neumyvakin

Öl Klistiertechnik

heiße Einläufe mit Prostatitis und Verstopfung

wie man einen Kaffee-Einlauf macht

Chinesische Tradition)EnglischFranzösischDeutschItalianPolnischPortugiesischRussischSpanisch