Fasten mit bronchopulmonalen Erkrankungen

Derzeit sind Lungenerkrankungen sehr häufig. Dies wird durch die Verschlechterung der Ökologie, Bewegungsmangel, Unterernährung, Rauchen und andere schädliche Faktoren erleichtert. Leider behandelt die moderne Medizin die Lunge als ein einzelnes Organ mit entsprechenden Behandlungsempfehlungen. Inzwischen ist das Auftreten von Lungenpathologie in erster Linie mit einer Verletzung des Körpers als Ganzes verbunden. Zusätzlich zur Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und der Freisetzung von Kohlendioxid erfüllen die Lungen eine Reihe sehr wichtiger Funktionen, von denen eine die Isolierung ist. Wenn andere Ausscheidungsorgane, wie Darm und Haut, nicht arbeiten, kommt es zu einer Überlastung der Lunge, zu Schäden an ihren Ausscheidungsprodukten und in der Folge zu einer Krankheit.

In solchen Fällen ist Hungern das beste natürliche Heilmittel, das die Normalisierung der Funktionen des gesamten Organismus als Ganzes ermöglicht. Es hilft dem Körper, all diese überschüssigen Verunreinigungen zu reinigen und beschädigte Organe wiederherzustellen. Die meisten Autoren stellen fest, dass Lungenerkrankungen sehr gut durch Fasten gedient sind. Auch bei schweren chronischen Lungenerkrankungen, die nicht mit konventionellen Mitteln behandelt werden können, ist ein signifikanter positiver Effekt zu verzeichnen.

Bei Lungenerkrankungen sind lange Fastenzeiten bis zu 20-21 Tagen oder mehr vorzuziehen. Beginnen Sie die Behandlung von Hunger sollte schrittweise sein. Zu Beginn ist es notwendig, Reinigungsverfahren durchzuführen und dann mehrere Tage lang zu verhungern. All dies wird helfen, länger Hunger zu vermeiden. Wenn Sie sich nach einem Tag Fasten gönnen, müssen Sie vor der Krise fasten - für einen Zeitraum von 5-10 Tagen. Sie werden helfen, sanft ein vorbereitendes Stadium der Reinigung des Körpers zu führen und den richtigen Ausweg aus dem Hungertod zu lehren. Dann können Sie die durchschnittliche Laufzeit fasten - 10-14 Tage. Im Allgemeinen sollte die Vorbereitungszeit mindestens sechs Monate dauern und erst danach können Sie für bis zu 21 Tage fasten. Sehr oft, sogar nach dem Verhungern der durchschnittlichen Periode und der richtigen regenerativen Ernährung, gibt es eine bedeutende Verbesserung, und nur für chronische Krankheiten werden längere Perioden benötigt.

Von den zusätzlichen Verfahren empfohlen Atemübungen, allgemeine und Brust-Massage, Physio-Verfahren, Einläufe, Wasser-Verfahren, Phytotherapie, Reflexotherapie. Körperlicher Stress sollte keine Ermüdung verursachen.

Während des Fastens kann es zu Exazerbationen der Grunderkrankung kommen, die sich durch Husten, reichlich Auswurf von Sputum manifestieren. In solchen Fällen wird empfohlen, bis zum Verschwinden der Symptome zu fasten. Bei der geäusserten Verschlechterung des Gesundheitszustandes, ist es möglich, eine Ausgabe vom Verhungern auf dem üblichen Schema zu beginnen. Nach dem Ende der Erholungsphase, fasten Sie wieder. Die Methode des Kaskadenfastens ist sehr effektiv. Die kleine Kaskade ist der Wechsel von kurzen Hungerkursen für einen Zeitraum von 5-10 Tagen vor dem Ausbruch der Krise plus 1-Tag und eine zweiwöchige stärkende Diät. Nur drei solcher Kurse. Im Laufe des Jahres werden zwei solcher Kaskaden durchgeführt.

Bei schweren Lungenerkrankungen wird empfohlen, dass Teilfasten nach G.A. Voitowitsch, die mehrere (in der Regel drei) aufeinanderfolgende Zyklen / Brüche / totale oder kombinierte Hungersnot beinhaltet. Die erste Dauer der 17-20 Tage, die zweite 17-20 Tage und die dritte - von 17 bis zum Auftreten von Anzeichen für das physiologische Ende des Hungers. Zwischen diesen Hungern wird die stärkende Ernährung nach einer speziellen Methode durchgeführt, die dem Fasten selbst entspricht.

Von den einzelnen Erkrankungen werden Bronchialasthma, chronische Bronchitis und Beck-Sarkoidose erfolgreich verhungert.

Mit Vorsicht sollte bei schweren Formen der Lungenerkrankung mit der Einnahme von hormonellen Medikamenten fasten verwendet werden. In solchen Fällen ist eine qualifizierte Beobachtung erforderlich und das erste Fasten sollte in einer spezialisierten Klinik durchgeführt werden.

Die Liste der Lungenerkrankungen, bei denen erfolgreich Fasten bei verschiedenen Autoren verwendet wird, unterscheidet sich signifikant. Sie können sicher sagen, dass Sie mit dem richtigen Fasten einen positiven Effekt bei jeder Krankheit erzielen können.

Siehe auch: Hunger bei Herzkrankheiten

Chinesische Tradition)EnglischFranzösischDeutschItalianPolnischPortugiesischRussischSpanisch